Nordlichter Treffen 2007

06. - 07. November 2007

Auch regionale Treffen von Mitgliedern der Bordgemeinschaft finden statt.
So fand am 6. und 7. Oktober 2007 ein so genanntes Nordlichtertreffen bei Markus Bach in Alt-Duvensted statt.
Nachdem sich ursprünglich 8 Teilnehmer angesagt hatten, waren es am Ende dann leider nur 5.
Leider hatten wir den Termin etwas unglücklich gewählt, da an diesem Wochenende auch das Jährliche Treffen der Erstbesatzung stattfand.
Nach meinem (Olaf Diedrich) eintreffen gegen Mittag liefen auch Rainer Paasch und Ulf Renter im Laufe des frühen Nachmittags bei Markus ein. Nun mussten noch einige Besorgungen für den Abend gemacht werden.
Also auf zum nächsten Supermarkt. Da Ulf und Rainer einiges an Speisen mitgebracht hatten, musste Hauptsächlich noch die flüssige Nahrung eingekauft werden.
Zurück bei Markus wurden dann die weiteren Vorbereitungen getroffen. Das heißt Kühlschrank aus dem Schuppen hohlen und Bier kalt stellen. Danach konnte dann schon mal zum gemütlicheren Teil übergegangen werden.
Bei dem einen oder anderen Bier wurden dann auch schon die Geschichten aus der "guten alten Zeit" ausgetauscht. Wobei wir natürlich viel zu lachen hatten aber bei dem einem oder anderen auch ein wenig Wehmut aufkam.
Im Laufe des Abends traf dann auch André Marx, der zuvor noch der Erstbesatzung bei ihrem Treffen in Laboe einen Besuch abgestattet hatte, als 5. Teilnehmer ein und das Treffen konnte richtig in die vollen gehen.

Vier von fünf:

Zu sehen von Links: André, Olaf, Rainer und Markus

Nochmal vier von fünf, nur in anderer Besetzung:
Nochmal vier von fünf
Zu sehen von Links: Ulf, André, Rainer und Markus

Das hieß Geschichten erzählen, über die Bordgemeinschaft diskutieren und natürlich über Gott und die Welt herziehen.

Auch wurde den festen und flüssigen Nahrungsmitteln zugesprochen.
Prost

In den frühen Morgenstunden verabschiedeten sich Rainer und Ulf dann um sich in ihr in der Nähe gelegenes Hotel zu begeben. Während André und ich unsere Unterkunft bei Markus gefunden hatten.
Im Laufe des Vormittags fanden wir uns dann alle wieder ein um noch ein wenig aufzuräumen und uns dann so ab der Mittagstunde auf den Heimweg zu machen.
Als Fazit muss man sagen, es war ein gelungenes Treffen der "Nordlichter". Auf eine Wiederholung im Jahre 2008.

Pönex 2007

01. - 05. Mai 2007

Die alte Lady brauchte ein frisches Makeup!
In dieser Woche haben fast 60 Leute zusammen daran gearbeitet, das Museumsschiff Mölders wieder schön zu machen, das es Stolz aussieht, so wie es zu sein hat.
Die ganze Woche über hat die Mölders "gelebt”,
Es hat geklopft, gekratzt, gehämmert, geputzt und gepönt in jeder Ecke.
Was ich dort gesucht und gefunden habe, ist die Zusammenarbeit, der Zusammenhalt, der in der meisten Zeit vom Leben fehlt.
Es ist erstaunlich, wie Leute aus mehreren Generationen, Männer und Frauen, an einem Strang gezogen haben, ohne viel Getue und Gelaber, alle mit einem Ziel vor Augen, alle Hand in Hand. Von der Erstbesatzung Zerstörer Mölders, deren Frauen, bis zu der jüngsten Generation, über die BG Mölders, die BG Lütjens, und auch Rommelsailors.
(Yeoman Jo)

Seit Freitag, 04.05.07 verfügt das Deutsche Marinemuseum in Wilhelmshaven über ein neues Highlight.
Unter Mitwirkung aller Beteiligten, sowohl des Museumsbetriebes, als auch der Teilnehmer des Pönex konnte der FK-Starter wieder mit einem Standardmissile SM1 beladen werden.
(330er)

1. Treffen der Bordgemeinschaft

30. April 2007

Das erste Treffen der "Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders" fand vom 30.04.07 und 01.05.07 in Wilhelmshaven an Bord der Mölders statt.

   
© ALLROUNDER - Grau